o.T., 2005, Karton, Holz, Farbe  
     

o.T., 1997, Skulptur


Runde Formen, 2008/09, Karton/Holz
1947 in Zeitz geboren
1966 Abitur, anschließend Grundwehrdienst, Arbeit in verschiedenen Berufen
1969 - 70 Medizinstudium und mehrjährige
Tätigkeit am Anatomischen Institut in Rostock,
Beginn der intensiven, künstlerischen Tätigkeit bereits im Studium, wichtige Anregungen durch den Maler Johannes Müller
seit 1979 Freiberufliche Tätigkeit als Maler und Grafiker
1980 - 83 Meisterschüler bei Prof. Gerhard Kettner an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1985 - 90 Leiter der Abteilung Künstleranatomie an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
seit 1990 Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Berlin- Weißensee
1993 Berufung zum Professor
2001 Lehrbuch »Gestalt und Anatomie«, Ein Leitfaden für den künstlerischen Weg,
Dietrich Reimer Verlag Berlin
2008/09 Gastprofessur an der Deutschen Universität Kairo (GUC) im Wintersemester
2009 Gastprofessur an der Universität der Künste Tokyo (Tokyo Geijutsu Daigaku)
im Sommersemester
   
  Arbeiten im öffentlichen Besitz (Auswahl)
  Nationalgalerie und
Kupferstichkabinett der Staatlichen
Museen zu Berlin,
Berlinische Galerie,
Märkisches Museum Berlin,
Staatliches Museum Schwerin,
Museum Potsdam,
Kunsthalle Rostock,
Kulturhistorisches Museum Rostock,
Staatliche Kunstsammlungen
Neubrandenburg,
Städtisches Museum Schloss Salder,
Salzgitter,
Utsunomiya Museum of Art, Japan
 
Kleiner Hafen, 1988, Eitempera a. Hartfaser
 
Komposition 2, 2008, Öl a. Leinwand
 
Komposition 3, 2008, Öl a. Leinwand
 
 
  MANFRED ZOLLER
Malerei und Skulptur
   
 

Ausstellungsdauer
om 21.08.
bis 19.09.2009

   
 


      ^ Top