Bilder sind visuelle Ereignisse auf der Fläche. Wenn diese Fläche strukturiert wird, kann Kunst entstehen.
Ich vermutete schon seit einiger Zeit, daß die Bildfläche auch als ontologische Ebene oder Bühne aufgefaßt werden kann, mit strukturierenden Akteuren: Linie, Fläche, Farbe, Abstraktion, Anmutung (figurative Latenz) und Illusion. Die Akteure können
einzeln, gruppenweise oder als Ensemble auftreten.
2009, während meines Hamburger Aufenthaltes ist es mir gelungen, deutlich zu machen - die weiße Unterkante und der rote Strich, daß es um diese ontologische Ebene mit ihrer Bildrealität geht.
Ob die Authentizität einer Abbildung oder die des Bildes selbst angestrebt wird - es entstehen immer Bildrealitäten und zwar aus einer Mischung von Wahrnehmung, Phantasie, Bewußtsein, Unterbewußtsein, aus Rationalem und Prärationalem.
Deshalb sind Bilder auch Orte, wo sich Rationalität und Magie (das Prärationale) treffen, um ein Fest zu feiern. T.Z. 2013

Thomas Ziegler
1947 geboren in Limbach / Sachsen 1966-69 Sozialpsychologie in Jena 1969-74 HGB Leipzig bei Tübke und Kuhrt seit 1977 freischaffender Maler, zuerst in Leipzig, dann in Schwerin, Nicaragua, Berlin, Alt-Reddevitz auf Rügen und in Hamburg seit Oktober 2011 in Netzeband (Ostvorpommern)

Ausstellungen (Auswahl)
1982 XII. Biennale de Paris 1984 Durchblick, Ludwig-Institut Galerie Schloß Oberhausen, Staatliche Kunsthalle Berlin – West 1989-90 Twelve Artists from the GDR, Busch - Reisinger Museum, Harvard University Art Museum, Cambridge; Frederick S. Wight Art Galery, Univ. of Calif., L.A.; Univ. of Michigan Museum of Art, Ann Arbor; Albuquerque Museum, NM 1998 Goethe-Institut Staufen i.Br. (Eröffnung durch Ernesto Cardenal) 2009 60 40 20 Kunst in Leipzig, Mus. der bildenden Künste Leipzig 2011 verloren und gefunden, Orangerie Putbus, KulturStiftung Rügen, lost + found, 21. Kunstschau, Schwerin 2012 Impressions de paysages, La Roche sur Yon

 
Thomas Ziegler
RATIONALITÄT + MAGIE
Ausstellungsdauer
vom 18.04. – 22.05.2013

Galerie Amberg 13
18055 Rostock

 
 
Presse
Ostsee-Zeitung

 

       
   
ANKUNFT DES BOTSCHAFTERS Mischtechnik auf Leinwand
145 x 135 cm, 2012
       
    ERNTE
Mischtechnik auf Leinwand
170 x 150 cm, 2009
       
    HERBST AN DER ELBE
Acryl / Öl auf Leinwand
150 x 160 cm, 2008
       
    St. MAMMON IM WINTER II
Mischtechnik auf Leinwand
150 x 185 cm, 2013
       
    TEICH
Acryl / Öl auf Leinwand
135 x 150 cm, 1999 / 2000
       
    A MEETING WITH BANSHEE
Mischtechnik auf Leinwand
150 x 160 cm, 2010
  ^ Top