Vera Schwelgin
1943 in Warnalischken (Litauen) geboren 1945-1963 Kindheit, Schulbesuch, Abitur in Mecklenburg-Vorpommern 1964-1969 Wissenschaftlich-technisches Studium mit anschließender Tätigkeit in landwirtschaftlichen Bereichen in Mecklenburg 1969-1974 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden (Diplom) 1975-1986 freiberuflich als Malerin, Grafikerin in Hirschburg bei Rostock 1986 Übersiedlung nach Westberlin, lebt und arbeitet freiberuflich in Berlin

Wolfgang Reinke
1942 in Reppen (Weststernberg) geboren 1963-1969 Standfotograf im DEFA-Studio für Spielfilme 1970-1974 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 1975 freiberuflich als Maler, Grafiker in Hirschburg bei Rostock 1982 Mitglied im VBK der DDR 1986 Übersiedlung nach Westberlin, freiberuflich als Maler, Grafiker, Fotograf 1995-1997 Beratertätigkeit im künstlerischen Beirat der Investitionsbank Berlin 1997 Arbeitsaufenthalt in der Gießerei Silbitz-Guss GmbH, Thüringen 2004 Stipendium der Hansestadt Rostock
im Schleswig Holstein Haus, lebt und arbeitet freiberuflich in Berlin

 
Vera Schwelgin
Wolfgang Reinke
Ausstellungsdauer
vom 30.05. – 03.07.2013

Galerie Amberg 13
18055 Rostock
und
Petrikirche Rostock

 
 

 

       
    Wolfgang Reinke
Bunker bei Wustrow I
schwarze Kreide
2008
       
    Wolfgang Reinke
Abgebrochener Weg
schwarze Kreide
2000
       
    Wolfgang Reinke
Dünengras
schwarze Kreide
2004
       
    Vera Schwelgin
Amelie mit Eule
Öl-Mischtechnik/L
2007
       
    Vera Schwelgin
Flug
Öl-Mischtechnik/L
1987
       
    Vera Schwelgin
Christophorus
Öl-Mischtechnik/L
1993
       
  ^ Top