Dschunke, 2000, Eiche, Bleiblech, bemaltes Tuch, 1.600 €
 
Künstlerische und biografische Daten (Auswahl)
1948 geboren in Bendorf
1974 - 1990 Arbeit am Flughafen in Frankfurt
1979 Beginn der künstlerischen Tätigkeit als Autodidakt
1980 - 1981 Abendschule Städel'sches Kunstinstitut Frankfurt
1984 Einzelausstellung Forum-art-Gallery Athen
1986 Installation auf dem Main: C - D - E - G - A, Klangskulptur
1987 Installation im Südbahnhof/Ffm: unbemannte Flugobjekte
1987 - 1992 mehrere ausgedehnte Reisen nach Mittel- und Südamerika
1988 Installation im archäologischen Garten/Ffm: tief-oben
1989 vier Rauminstallationen im Exbordell in Frankfurt: "Pelz - Chrom - Laub - Weiß"
seit 1990 freischaffender Künstler
1990 Übersiedlung nach Venedig
1992 Einzelausstellung Galerie hinter Lenchens Haus Bendorf
1995 Einzelausstellung Galerie 3 in Vallendar;
Ausstellung Galerie Andreas Remy Koblenz: "wie blau ist blau"
1996 Installation im Mittelrhein-Museum-Koblenz: "Vorbereitung für eine Überfahrt nach Kythera";
Gemeinschaftsprojekt "Stand der Gezeiten" in Galerie am Scheunentor Berlin und Rathaus Husum;
Preisträger des Nicolaus-Cusanus-Weinkultur-Förderpreis für Malerei;
Preisträger Galerie im Uhrturm Dierdorf für Malerei in Rh.-Ld.-Pf.
1997 Installation beim Kunstverein "KunstRaum" in Hüll:"der Untergang der Armada vor Capri - dargestellt bei Stade";
Initiator der konzertanten Performance "ewig - vergangen" in der Abteikirche Rommersdorf mit Musik, Fotografie und Skulpturen
1999 Installation "Terra incognita - die Insel des Dr. Faust" Frankfurt;
Preisträger der Galerie auf der Schlei in Schleswig mit einer Wasser-Skulpturengruppe;
Einzelausstellung Galerie am Haff Steinberg;
Holzsymposion Boppard
seit 1999 Dozent für Plastik an der Universität Koblenz-Landau
2000 Gemeinschaftsausstellung mit der Gruppe ARK im Mittelrhein-Museum Koblenz zum Thema "Zeitsprung";
Einzelausstellung Galerie Art und Weise Heide;
Projekt "urban art 2000" mit der Kunsthalle Koblenz in Koblenz;
Teilnahme an der EXPO-2000 in Hannover;
Einzelausstellung Galerie am Haff Steinberg;
land-art-Projekt "werden - sein - vergehen" in Steinberg/Ostsee;
Bildhauersymposion in Shi Jia Zhuang, VR China
2001 Einzelausstellung Galerie Uenzen 73 Süstedt;
Einzelausstellung Galerie Monna Lisa Vechta;
Initiator der Ausstellung "les halles ils sont nous" Bendorf;
Gemeinschaftsausstellung Sabine Peters-Barenbrock Ahrenshoop
2002 Gemeinschaftsausstellung "nexus" Mittelrhein-Museum Koblenz;
Initiator des Projektes im Kultursommer Rh.-Ld.-Pfalz "Forellen - Sterben - Müllerin - art"
   
Kreuzfahrt II, 2000, Mischtechnik auf Holz, 2.000 €
Kreuzfahrt III, 2003, Mischtechnik auf Holz, 2.000 €
Kleine Fluchten, 2003, Mischtechnik auf  Holz, 2.000 €
 
  Jan Schröder
Malerei und Skulptur
   
 

Ausstellungsdauer
vom 20.08.2003 bis 26.09.2003


   
 




      ^ Top