Im Rahmen der Bildreihe UNTOLD TALES setzt der Maler Sven Ochsenreither seine Suche nach bildhaften Archetypen fort. In ein geheimnisvolles Licht eingetaucht, erzählen uns die Figuren und Objekte in seinen Malereien wundervolle Geschichten aus dem Irgendwo zwischen Gut und Böse.

1973 in Landau/Pfalz geboren 1994-99 Studium am Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald, Praktika u.a. bei Norbert Schwontkowski und Thomas Hartmann seit 2002 freiberuflich 2003 Reisestipendium Schloss Büchsenhausen, Innsbruck (AT) 2004 Kunstpreis Energie 2008 Katalogförderung durch die Ostdeutsche Sparkassenstiftung 2010-2014 Lehraufträge für Malerei am Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald seit 2011 Mitglied der Künstlergruppe BLEIGELB 2014 Arbeitsstipendium des Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Arbeiten im öffentlichen Besitz

Dom St. Nikolai, Greifswald; Landeskunstbesitz Mecklenburg-Vorpommern; Kunstsammlung Neubrandenburg

 

 
Sven Ochsenreither
untold tales

Ausstellungsdauer
24.06. - 22.07.2015
Galerie Amberg 13
18055 Rostock



Flyer (PDF)

Fotos von der Ausstellungseröffnung
 
Presse
Ostsee-Zeitung

    aftermath
Acryl auf Leinwand
110x90cm
2015       
       
    starry night
Acryl auf Leinwand
190x250cm
2015       
       
    cardinal points
Acryl auf Leinwand
190x250cm
2015       
       
    fox and donkey
Acryl auf Leinwand
190x220cm
2015   
       
    the chessboard
Acryl auf Leinwand
80x70cm
2015       
       
    unknown head
Acryl auf Leinwand
64x50cm
2014  
  ^ Top