Fischerbruch, 2004, Radierung, 15 x 20 cm
 
 

 

  • 1970 in Rostock geboren

  • seit 1981 zeichnerische Ausbildung in verschiedenen Kursen

  • 1990–97 Medizinstudium an der Universität Rostock

  • 1997–99 Tätigkeit in der Kinder- und Jugendneuropsychiatrie Rostock

  • 2000 Promotion zum Dr. med.

  • 1999–2003 Grafikdesignstudium in Heiligendamm/Wismar
    Schwerpunkt: Freie Grafik bei Prof. L. Bonitz und Prof. W. D. Pfennig

  • seit 2004 ärztliche Tätigkeit im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie
    verheiratet, zwei Kinder

    Ausstellungen in Rostock, Sassnitz, Wismar, Berlin, Boizenburg, Dierhagen

    Statement Arne Boysen:
    "Für mich sind die ausgefransten Ränder unserer Städte mit den Wohnparks, Verkehrsflächen, Industriebrachen und vergessenen Straßen ungleich interessante Motive. Das Spannungsfeld zwischen zu kalter Monotonie erstarrtem Traum und der melancholischen Patina der Vergänglichkeit, beides auch malerisch unterschiedlich zu begreifen, ist nicht nur Bruchkante unserer Stadt."

     


Osthafen I, 2004, Acryl/Leinwand, 70 x 60 cm
Gerberbruch, 2004, Acryl/leinwand, 60 x 80 cm
Osthafen II, 2004, Acryl/Leinwand, 60 x 70 cm
 
 
  Arne Boysen
Stadtrand
Grafik und Malerei
   
 

Ausstellungsdauer
vom 18.11.2004 bis 05.01.2005

   
 


      ^ Top